Beim Muskelaufbau ist es vor allem wichtig, dass die zusätzliche Proteinaufnahme mit dem richtigen Training kombiniert und der Trainingsplan und die Proteinzufuhr immer im Auge behalten wird. Proteinshakes helfen dir dabei, allerdings sollte die Qualität dabei nicht zu kurz kommen.

Denn mehr Protein bringt dir nicht zwangsläufig mehr Muskeln, ein entsprechendes Training wird immer vorausgesetzt.

In dem Artikel erfährst du folgendes:

  • Was sind die besten Proteinshakes?
  • Wann ist Proteinshake sinnvoll?
  • Worauf solltest Du bei Eiweiss Shakes achten?

Tipps zu deinem Training und Ernährung habe ich dir im Artikel zum Thema „Gesund Muskeln Aufbauen“ zusammengefasst.

Die 5 besten Whey Proteinshakes

Alle Whey-Proteine dieser Bestenliste haben mehrere hundert Bewertungen.

Kurz gesagt setzten sich meine Top 5 Proteinshakes wie folgt zusammen:

Aber: Mal unter uns – Es gibt viele Eiweißpulver und ein sehr großer Anteil bei der Auswahl des Eiweißpulvers ist subjektiver Natur.

Bewertungsfaktoren: Für meine Bewertung habe ich unter anderem die Inhaltsstoffe, den Geschmack und die Menge an Zucker und Lipidem gemessen, denn diese haben zusammen mit der zusammensetzung des BCAA-Komplexes große Auswirkungen auf das Muskelwachstum.

Die Ausführlichen Proteinshake Tests

Weitere Informationen und die einzelnen Nährwertangaben und Aminosäurenzusätze gibt es im jeweiligen Testberichten weiter unten:

Platz 1. Weider Premium Whey

Geschmackssieger: Weider Premium Whey
Geschmackssieger: Weider Premium Whey

Mal unter uns: Wenn du Muskeln aufbauen oder abnehmen möchtest, bist du beim Weider Premium Whey genau richtig! Das Top-Eiweißpulver hat alles, was man sich von einem Proteinshake so wünscht.

Weider steht für Qualität und so ist es weniger überaschend, dass nur hochwertige Teile verwendet werden. Wenn du also nach einem hochwertigen Eiweißshake suchst, dann solltest du definitiv zu diesen Eiweißpulver greifen.

Nährwertangaben vom Weider Premium Whey:

Portionsgröße100 Gramm
Energie (kJ)1652 kJ
Energie (kcal)394.828 kcal
Fett4.40 Gramm
davon:
– Gesättigte Fettsäuren3.20 Gramm
Kohlenhydrate6.50 Gramm
davon:
– Zucker5.30 Gramm
Eiweiß81.00 Gramm
Salz0.94 Gramm

Platz 2. Optimum Nutrition 100 % Whey Gold Standard Protein

Proteinshakes auch für Ausdauersport Sinnvoll
Proteinshakes auch für Ausdauersport Sinnvoll

Qualitativ ist das Optimum Nutrition 100 % Whey Gold Standard Protein eines der besten Whey Proteine, zudem ist es Aspartam frei und mit Glutamin angereichert. Allerdings ist der Proteinanteil etwas niedriger, aber kaum nennenswert.

Von der Qualität und Zusammensetzung bis hin zur Löslichkeit gibt es hier nichts einzuwenden, zudem ist Gold Standart auch das maß der Dinge, wenn es um Qualität geht. Allerdings schlägt sich das auch auf den Preis nieder.

Nährwertangaben vom Optimum Nutrition 100 % Whey Gold Standard:

Portionsgröße100 Gramm
Energie (kJ)1558 kJ
Energie (kcal)372.362 kcal
Fett3.80 Gramm
davon:
– Gesättigte Fettsäuren2.30 Gramm
Kohlenhydrate5.80 Gramm
davon:
– Zucker3.90 Gramm
Ballaststoffe1.90 Gramm
Eiweiß78.50 Gramm
Salz0.610 Gramm

Platz 3. Scitec Nutrition Whey Protein Professional

Die besten Proteinshakes für dein Sixpack
Die besten Proteinshakes für dein Sixpack

Das Scitec Nutrition Whey Protein Professional ist ein absolutes Premium Supplement zum Muskelaufbau und gehört nicht umsonst zu den Topsellern unter den Whey Protein. Die Zusammensetzung ist recht ungewöhnlich für ein Whey Protein, allerdings wird das durch die sehr hohe Biologische Wertigkeit und den geringen Anteil an Milchzucker wieder mehr als gut gemacht.

Es ist zwar laut diversen Tests von den Nährwerten nicht die beste Wahl, allerdings ist es, selbst mit Wasser, so lecker, dass ich das gerne in Kauf nehme. Zudem muss ich zugeben, dass ich mit diesem Proteinshake bisher die besten Erfahrungen gemacht habe.

Nährwertangaben vom Scitec Nutrition Whey Protein Professional:

Nährwertepro 100g Eiweißpulver
Kalorien390kcal
Eiweiss73.3g
Kohlenhydrate12.6g
-davon Zucker5g
Fett5.0g
-davon gesättigte Fettsäuren3.3g
Ballaststoffe0g

Platz 4. Weider Protein 80 plus

Von allen Proteindrinks die ich bis jetzt ausprobiert habe war der 80 plus von Weider der, der mich am ehesten überzeugt hat. Das Weider Protein 80 plus ist ein sehr guter und hochwertiger Shake, welcher keine Wünsche offen lässt. Er hat eine sehr gute Zusammensetzung und einen Biologische Wertigkeit von sagenhaften 144. Mit diesem Wert können nicht viele Shakes mithalten. Es gibt insgesamt 7 Geschmacksrichtungen und somit sollte für jeden Geschmack etwas zu finden sein. Zudem produziert Weider in Deutschland, was meiner Meinung nach sehr für die Qualität spricht.

Nährwertangaben vom Weider Protein 80 plus:

Portionsgröße100 Gramm
Energie (kJ)1586 kJ
Energie (kcal)379.054 kcal
Fett1.60 Gramm
davon:
– Gesättigte Fettsäuren1.00 Gramm
Kohlenhydrate7.50 Gramm
davon:
– Zucker6.50 Gramm
Eiweiß82.00 Gramm
Salz0.28 Gramm

Platz 5. BA Power Protein 90

Der Body Attack Protein Shake hat sich im Test dadurch ausgezeichnet, dass vorallem der Geschmack und die Löslichkeit großartig waren.

Ausserdem wurde hier auf sehr solide Komponenten besetzet, was dazu führt, dass sich das Power Protein 90 auch super für Low Fat und Low Carb benutzen lässt.

Allerdings muss ich auch zugeben, dass der Süßstoff Aspartam mich nicht ganz überzeugt. Hier wäre mehr drin gewesen.

Nährwertangaben vom BA Power Protein 90:

Portionsgröße100 Gramm, 30 Gramm
Fett1.4 Gramm
Kohlenhydrate1.4 Gramm
Eiweiß24.6 Gramm
Vitamin E9 Milligramm (75% NRV)
Vitamin C54 Milligramm (67.50% NRV)
Thiamin1.3 Milligramm (118.18% NRV)
Niacin16 Milligramm (100% NRV)
Vitamin B61.8 Milligramm (128.57% NRV)
Folsäure191 Mikrogramm (95.50% NRV)
Vitamin B124.7 Mikrogramm (188% NRV)
Biotin135 Mikrogramm (270% NRV)
Pantothensäure5.4 Milligramm (90% NRV)

Wann ist Proteinshake sinnvoll?

Die 5 Besten Proteinshakes im Test
Die 5 Besten Proteinshakes im Test

Wenn du effektiven Muskelaufbau betreiben willst, dann braucht dein Körper natürlich auch sehr viel mehr Nährstoffe.

Dazu gehört nicht nur ein erhöhter Eiweißbedarf von ca. 2g Protein pro Kilogramm Körpergewicht, sondern auch diverse Mikronährstoffe und Aminosäuren.

Deinen Eiweißbedarf zu decken gelingt allerdings nicht immer, so das viele Sportler aus diversen Sportkategorien zu einem Proteinshake greifen um ihren Eiweißbedarf zu decken.

Proteinhaltige Nahrungsmittel helfen da nicht immer, denn oft gibt es einfach ein zeitliches oder auch logistisches Problem mit der Vorbereitung.

Zum einen hat man nicht immer Zeit, zum anderen möchte man natürlich auch Makronährstoffe wie Fett oder Kohlenhydrate meiden.

Proteinshakes sind also nicht nur eine günstige Alternative, sondern helfen dir auch gezielt Proteine zu dir zu nehmen um deinen Proteinbedarf zu decken.

Kein Geheimnis: Wenn du deinen Proteinbedarf nicht ausreichend decken kannst, dann wird es deinem Körper auf Dauer schwer fallen Muskeln aufzubauen.

Muskelaufbau mit Proteinshake

Die besten Proteinshakes bestehen ausserdem meist aus Komponenten, welche perfekt aufeinander abgestimmt sind und eine hohe biologische Wertigkeit haben.

Da gibt es unter Eiweisspulvernherstellern meist recht große unterschiede und so kommt es, dass sich nicht jeder Eiweißshake gleich gut zum Muskelaufbau eignet. Meist wird, bei Shakes zum Muskelaufbau, Molkeeiweiss (Laktalbumin) und in kleinen mengen auch Casein und Ei-Albuminund verwendet. Durch diese Zusammensetzung kann der Körper die Nährstoffe gut und vor allem schnell aufnehmen.

Beim Muskelaufbau ist es zudem wichtig, deinen Körper vor- oder kurz nach dem Training mit Proteinen zu versorgen. Gleiches gilt auch für die Nacht, da der Körper dort die meisten Muskeln aufbaut. Bei hochwertigen Eiweiss Shakes sorgen die Komponenten nach dem Training und in der Nacht für einen optimalen Muskelaufbau und eine schnelle Regeneration nach deinem Workout.

Wichtige Proteinshake-Funktionen:

  • Molke- oder auch Whey-protein − geht schnell ins Blut über und steht dem Körper somit schon kurze Zeit (etwa 30 minuten) nach der Einnahme zur Verfügung.
  • Ei-Protein − schmeckt normalerweise bitter, wird aber verwendet um Wassereinalgerungen zu minimieren. Der Körper nimmt es etwas langsamer auf.
  • Kasein − wird langsamer (ca. 5-7 Std.) aufgenommen und der längeren Proteinversorgung des Körpers zum Beispiel bei Nacht. Dadurch wird insbesondere der katabole (muskelabbauende) Prozess während des Schlafens deutlich reduziert.

Worauf solltest Du bei Eiweiss Shakes achten?

Du willst Muskeln aufbauen? Dann ist es wichtig, dass deine Proteinaufnahme zu deinem Training und Sport passt und auch gut mit deinen Trainingsplan abgestimmt wird. Mehr Eiweiß bedeutet nur selten mehr Muskeln.

Du solltest darauf achten, dass der Shake eine hohe Biologische Wertigkeit besitzt. Zudem haben gute Proteinshakes in der Regel das richtige Aminosäurenprofil und können vom Körper besser verstoffwechselt werden.

Die Zusammensetzung spiegelt sich, wie überall, in den Preisen nieder, deshalb solltest du keine Noname− oder Billigprodukte kaufen und lieber auf bekannten Marken wie Weider setzen.