Diese 10 Sportarten helfen dir garantiert beim Abnehmen

Sixpack mit Magerquark: Diese Nährwerte machen Magerquark zur Optimalen Mahlzeit - Copyright: Shutterstock
Sixpack mit Magerquark: Diese Nährwerte machen Magerquark zur Optimalen Mahlzeit - Copyright: Shutterstock

Du willst abnehmen aber weißt nicht wie? Das Sport beim Abnehmen hilft sollte ja schon bekannt sein, doch welche Sportart verbrennt die meisten Kalorien?

Im Endeffekt ist es egal, welche Sportart wie viele Kalorien verbrennt, insofern kann ich dir als Tipp mitgeben, dass du die Sportart ausführen solltest, bei der du am meisten Spass hast!

Je mehr Spass du hast, desto mehr verbrennst du auch!

Wenn du Spass am Sport hast, dann kannst du dich selber mehr Motivieren und auch schneller an deine Grenzen gehen, also: mach doch, was du willst, aber beweg dich!

Ich sage dir, mit welcher Sportart du viel Kalorien raushauen kannst:

Die effektivsten Abnehmen-Sportarten:

  • Laufen (12 km/h) – 470 kcal
  • Seilspringen – 420 kcal
  • Radfahren (22–25 km/h) – 400 kcal
  • Schwimmen, Squash – 350 kcal
  • Ruder-Ergometer – 340 kcal
  • Basketball, Volleyball, Fußball – 320 kcal
  • Krafttraining, Crosstrainer – 300 kcal
  • Inlineskating – 290 kcal
  • Nordic Walking – 250 kcal
  • Walking (5,5 km/h) – 170 kcal

Die Werte basieren aber nur auf Richtwerten, dabei wurde von einem Körpergewicht von 80 Kilo ausgegangen und einer Workout-Dauer von 30 Minuten.

Its your turn

Welche Sportart betreibst du am liebsten und was hat oder hilft dir, schnell Abzunehmen? Lass es mich in den Kommentaren wissen!

Marcus Graf

Geschrieben von Marcus Graf

Ich weiß aus eigener Erfahung, dass Fitness nicht immer leicht ist. Auf Athl3tics will ich dir deshalb helfen deine Fitnessziele zu Erreichen. Hier gibts Ernährungspläne, Trainingspläne und jede Menge Fitness Tipps.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar
  1. hmm, ich finde, beim Abnehmen und Sport geht es nicht nur um’s Kalorien verbrennen, sondern auch um eine Veränderung des Körpers. Ein Körper sieht doch schon schlanker bzw. besser aus, wenn man auch ein wenig Muskeln trainiert. Ganz besonders am Bauch. Und Muskeln verbrennen ja auch Fett, während man quasi nichts tut. Beim Laufen verbrennt man doch nur, während man läuft. Also ob man damit am Ende mehr Kalorien verbrennt ist ja auch fragwürdig, oder? Ich weiß, dass einige Frauen, kein Muskeltraining machen möchten, weil sie Angst haben zu viele Muskeln anzulegen. Aber mal ehrlich: Es brauch sehr viel Zeit und bestimmte Gene bis eine Frau extreme Muskeln bekommt.

    Um abzunehmen, muss ich generell sehr wenig essen. Leider hatte ich im letzten Jahr ca. 7 Kilo zugenommen, wovon aber auch einiges Muskelmasse ist. Ich beginne im März regelmäßig mit Crossfit, da das extrem anstrengend ist und man Konditionstraining mit Muskelaufbau verbindet. Ich bin gespannt, wie das so läuft. Hast du dich damit schonmal auseinandergesetzt?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.