Hand aufs Herz: Wer hätte nicht gern ein schönes Sixpack? Bei einem Sixpack Trainingsplan spielt die Ernährung eine entscheidende Rolle, meistens werden die Bauchmuskeln schon bei vielen Übungen mit trainiert, so dass bei einem geringen Fettgehalt auch schnell die Bauchmuskeln zu sehen sind.

Dieser Sixpack Trainingsplan zielt genau auf das Training der Bauchmuskeln ab, neben dem Bauchmuskeltraining sollten auch Cardio-Übungen gemacht werden, dadurch kommen Bauchmuskelnkonturen noch besser zur Geltung!

Zudem sind in diesem Sixpack Trainingsplan auch kleine Übungen für die Rückenmuskulatur enthalten, da es sonst zu Haltungsschäden kommen kann. Es ist am Wirkungsvollsten die Bauchmuskeln bei einer hohe Intensität zu trainieren, dabei solltest du darauf achten die Übungen sehr langsam und konzentriert auszuführen und die Wiederholungen etwa in einem Bereich von 20 – 30 pro Satz anzulegen.

Die Pausenzeiten sollten etwa 1 Minute betragen. Bei Anfängern kann es passieren, dass die Muskelerschöpfung schon früher eintritt, das ist aber völlig normal und ändert sich mit der Zeit.

Bauchmuskeltraining 2 mal die Woche

Hüftheben am Boden – Link zur Übung

1. Satz: 20 Wiederholungen
2. Satz: 20 Wiederholungen
3. Satz: 20 Wiederholungen
120 Sekunden Satzpausen

Crunch oder auch Bauchpresse – Link zur Übung

1. Satz: 20 Wiederholungen
2. Satz: 20 Wiederholungen
3. Satz: 20 Wiederholungen
120 Sekunden Satzpausen

Sit-Ups auf der Schrägbank – Link zur Übung

1. Satz: 20 Wiederholungen
2. Satz: 20 Wiederholungen
3. Satz: 20 Wiederholungen
120 Sekunden Satzpausen

Cardiotraining mindestens 1 mal die Woche

Joggen im Intervalltraining –  Link zur Übung

60 Minuten Cardiotraining, je nach Kalorienbedarf und Umsatz

Hier kann wahlweise auch am Fahrrad oder am Crosstrainier trainiert werden